info@iseas.de

Frauen in Führung - Training inklusive Coaching

Die Erwartungen an weibliche Führungskräfte sind häufig uneindeutig. Einerseits sollen sie fachlich versiert und stark sein, andereseits aber auch frauliche Qualitäten haben. Dieses Training möchte weibliche Führungskräfte darin unterstützen, ein positives Selbstverständnis ihrer weiblichen Führungsqualitäten zu entwickeln oder auszubauen. Gleichzeitig sollen durch den Austausch mit anderen Frauen in Führungspositionen Impulse, Energie und Motivation für die eigene Karriere gegeben werden.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Was sind die Kernkompetenzen meiner Führungspersönlichkeit?

  • Was ist meine Rolle und wie gehe ich mit Macht um?

  • Was sind Klischee und Wirklichkeit der weiblichen Führung?

  • Wie optimiere ich meine beruflichen Netzwerke, Einflussstrategien und Führungskompetenzen?

  • Wie gehe ich mit Abwertung, Unterschätzung und Kritik um?

  • Wie kann ich erfolgreich kooperieren und delegieren? 

Teilnehmerkreis

  • weibliche werdende, neue und/oder junge Führungskräfte sowie erfahrene Führungsfrauen, die ihre Führungsqualitäten gezielt ausbauen möchten

  • insgesamt bis maximal 8 Teilnehmerinnen

Trainingsmethode

  • Vortrag, Einzel- und Gruppenübungen, Feedback, wirklichkeitsnahe Rollenspiele, Gesprächssimulationen, Bearbeitung eigener Praxisfälle, Transferübungen

  • ACHTUNG: das Training geht insgesamt zwei Tage ; der letzte halbe Tag kann bei Bedarf für Coaching zum Thema genutzt werden, welches  innerhalb der Gruppe stattfindet. Entsprechende Bedarfe können im Laufe des Trainings angemeldet werden. Besteht kein Bedarf, werden die Seminarinhalte mit Übungen vertieft.

Arbeitsmappen

Die Teilnehmenden erhalten Mappen mit ausführlichen seminarbegleitenden Unterlagen und Praxisarbeitsblättern.

Organisatorisches

Im Seminarpreis enthalten:

  • ausführliche Seminarunterlagen

  • Teilnahmezertifikat

  • Coaching

Trainerin 

 Susanne Dietzsch